Staatliche Fördermittel sichern?

Das Bundeswirtschaftsministerium hat am 19.02.2016 die neuen Förderrichtlinien für die Photovoltaik-Batteriespeicher ab 01.03.2016 veröffentlicht. Das neu aufgelegte Programm, bei dem Speichersysteme in Verbindung mit Photovoltaik-Anlagen finanziell bezuschusst werden, soll bis Ende 2018 laufen. Das Programm umfasst ein Volumen von 30 Millionen Euro, teilte das Ministerium mit. Die Förderung läuft wie beim vorherigen Förderprogramm über die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) mit Tilgungszuschüssen für Kredite und wird an die zwischenzeitliche Kostenreduktionen bei den Batteriesystemen angepasst.

Seit dem 01. Januar 2018 gelten 10% bis zum Programmende am 31.12.2018.
Wichtig ist hier, den Antrag fristgerecht und möglichst früh im Jahr zu stellen. In 2016 waren die Fördermittel aus dem Programm bereits im Oktober ausgeschöpft.
Alle aktuellen und ausführlichen Informationen finden Sie direkt bei der KfW.
Außerdem können private Bauherren und Gebäudeeigentümer vom 10.000 Häuser Programm der Bayerischen Staatsregierung profitieren.

Im Fokus stehen innovative Lösungen für die Erzeugung, die Speicherung und das intelligente Management von Energie. Für die kommenden vier Jahre beträgt das Gesamtvolumen der Förderung in Bayern 90 Mio. Euro.


Mehr dazu lesen Sie in unserem Blog!

Oder Fragen Sie direkt bei uns nach unter: 08031 – 22 130 30